Spannungsstellgeräte

Spannungsschwankungen im Versorgungsnetz sind im Tagesverlauf unvermeidbar. Der Betrieb bestimmter,oft komplexer elektrischer Einrichtungen fordert die Bereitstellung einer eng tolerierten Betriebsspannung mit hoher Langzeitkonstanz, um störungsfreie und konstante Abläufe zu gewährleisten.

Die Spannungseinstellung wird durch verändern der transformatorischen Spannungsübersetzung erreicht. Diese kann mit Ringstelltransformatoren mit Sparwicklung oder getrennten Wicklungen oder mit Anpass- und Zusatztransformatoren erfolgen, auch in Verbindung mit einer zusätzlichen stufenlosen Feineinstellung mit Konstanthaltung durch Ringstelltransformatoren.

Motorantrieb und Regler mit analoger oder digitalen Signalaufbereitung ermöglichen die Bereitstellung vielseitiger und zuverlässiger praktisch stufenloser Stell- und Stabilisierungseinheiten.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl und Projektierung einer bedarfsgerechten Spannungsstabilisierung.