Stromkosten senken

Ständig steigende Stromkosten und zunehmende CO2-Emission erfordern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Energieverbrauch. Die Energieversorger dürfen nach IEC 60038 eine Versorgungsspannung von  230V +/- 10% (207V bis 253V) bereitstellen. Innerhalb dieser Toleranzgrenzen müssen alle elektrischen Verbraucher nach IEC 60038 ihre volle Leistung erbringen. Durch den Einsatz unserer RENECOST®-Anlagen wird allen elektrischen Verbrauchern exakt nur die stabilisierte Spannung zugeführt, die sie unter Einhaltung aller Normen tatsächlich benötigen. Dies führt zu einer geminderten Leistungsaufnahme und zu einem geringeren Stromverbrauch.

Die Schuntermann GmbH realisiert  bei ihren Kunden im Durchschnitt 8% bis 15% Stromeinsparung mit einem Return on Invest zwischen 2 und 4 Jahren inklusiv der einmaligen Installation. Darüber hinaus verlängert sich durch die stabilisierte Spannung die Lebensdauer der elektrischen Betriebsmittel. Es fallen somit geringere Wartungs- und Instandhaltungskosten an. Durch die Reduktion des Stromverbrauches wird die CO2-Emission vermindert und somit ein positiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet.  Die Schuntermann GmbH hat weit über 4000 Anlagen zur Spannungsstabilisierung produziert und weltweit erfolgreich installiert und in Betrieb genommen.

  • reduzieren bis zu 15 % den Gesamtstromverbrauch
  • verlängern erheblich die Lebensdauer Ihrer Betriebsmittel
  • reduzieren deutlich die Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • entlasten das Gebäudemanagement
  • reduzieren die CO2-Emisssion um 574 gr/kWh
  • lieferbar für Anschlussleistungen von 17 – 2770 kW (25 – 4.000 A)
  • Kauf – Leasing – Finanzierung über den B.A.U.M – Zukunftsfond (ohne Inanspruchnahme eigener Liquidität)

Besuchen Sie unsere Seite www.renecost.de